Kurioser Unfall in Herdecke geht glimpflich aus – PKW überschlägt sich fast ohne Anlauf

Anzeige

Herdecke, 22.10.2018 – (fb) Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es heute Nachmittag gegen 14 Uhr in Herdecke. Dort hatte auf der abschüssigen Buchenstraße offenbar eine 79-jährige Fahrerin mit ihrem Fahrzeug einen ungewöhnlichen Weg gewählt um talwärts zu fahren. Sie fuhr nach ersten Erkenntnissen wohl über den rechten Gehweg, rechts vorbei an einem dort geparkten PKW -ohne diesen zu beschädigen-, kam mit der rechten Hecke in Berührung und kollidierte danach noch mit einem Baum.

Durch diesen Anstoß kippte der Wagen über die linke Seite und kam auf dem Dach vor dem zuvor passierten geparkten PKW zu liegen. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Sie war nicht eingeklemmt, befand sich aber noch im Fahrzeug, und wurde, bevor die Feuerwehr und Retter eintrafen, von Ersthelfern versorgt.

Die Feuerwehr Herdecke sicherte die Unfallstelle und stellte den Brandschutz sicher. Weil bei der Einsatzmeldung nicht klar war, wie viele Personen sich um überschlagenen Fahrzeug befanden und ob diese eingeklemmt waren, war die Feuerwehr mit einem Löschzug sowie vier Rettungsmitteln neben der Polizei im Einsatz.