Linienbus landet im Graben und kracht gegen Baum – Busunfall in Fröndenberg

Schwerer Unfall im Busverkehr – Linienbus landet im Graben und kracht im Heckbereich gegen Baum – Fahrgast rausgeschleudert – Drei Schwerverletzte – Bergeunternehmen/Abschlepper zieht Bus zurück auf die Straße

Fröndenberg (Kreis Unna) 03.05.2022 – Am gestrigen Montagmorgen ereignete im Stadtteil Langschede ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Linienbus. Gegen 8:50 Uhr war ein Fahrer mit seinem Linienbus, besetzt mit zwei Fahrgästen, einem 18-jährigen Hagener und einer 19-jährigen Hagenerin, auf der Unnaer Straße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und im Graben landete.

Dabei kollidierte der Bus zunächst mit einem Leitpfosten und dann im Heckbereich mit einem Baum. Ein Fahrgast wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und dabei schwer verletzt. Der Busfahrer (52 aus Menden) und ein weiterer Fahrgast erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Während der 52-jährige Busfahrer und die 19-jährige Hagenerin nach rettungsdienstlicher Erstversorgung mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden, musste der 18-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Unfallstelle auf der Unnaer Straße blieb zwischen Wilhelmshöhe und Hauptstraße im Rahmen der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten für längere Zeit voll gesperrt. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Polizei hat erste Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet.

Lies dies:   A45 - Schwerer Unfall am Stauende - Kleintransporter kracht ungebremst auf LKW - RTH im Einsatz