LKW fährt auf wartenden PKW an Bushaltestelle – zwei Verletzte in Ennepetal auf der Kölner Straße

LKW touchiert wartenden PKW an Bushaltestelle – zwei Verletzte in Ennepetal auf der Kölner Straße

Ennepetal, 16.11.2020 – (fb) Um kurz nach 19 Uhr wurde die Feuerwehr in Ennepetal zu einem schweren Unfall auf der Kölner Straße in Höhe der Heilenbecker Straße alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache war kurz vor der Kreuzung ein in Richtung Gevelsberg fahrender LKW nach rechts von seiner Fahrspur abgekommen und auf einen an einer Bushaltestelle wartenden PKW aufgefahren, der durch den Aufprall herumgeschleudert wurde.

Hierbei wurden die beiden PKW-Insassen nach derzeitigen Erkenntnissen so schwer verletzt, dass sie unter Notarztbegleitung in umliegende Krankenhäuser transportiert werden mussten.

Neben zahlreichen Kräften der Feuerwehr (Hauptwache, Löschgruppe Voerde, Löschzug Milspe/Altenvoerde) war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen des Ennepe-Ruhr-Kreises im Einsatz, ein weiterer RTW stand in Bereitstellung an der Einsatzstelle.

Während der Rettung und Unfallaufnahme war die Kölner Straße in beiden Richtungen gesperrt, zeitnah konnte die Fahrspur in Fahrtrichtung Schwelm wieder für den Verkehr freigegeben werden. Sowohl der PKW als auch der LKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Lies dies:   [Strohballenbrand] Feuerwehreinsatz auf dem Tücking beim Brand von 80 Heuballen