Nachts, dunkel gekleidet und bei Starkregen – Fußgänger angefahren und schwerst verletzt: Lebensgefahr!

Nachts, dunkel gekleidet und bei Starkregen – Fußgänger angefahren und schwerst verletzt: Lebensgefahr!

Gevelsberg, 05.10.2019 – (fb) Am gestrigen Freitagabend kam es auf der Hagener Straße in Höhe der Hausnummer 138 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde.

Gegen 21:28 Uhr überquerte ein dunkel gekleideter 54-jähriger Gevelsberger bei strömendem Regen die Fahrbahn im Bereich der Liebfrauenkirche. Zeitgleich befuhren mehrere Fahrzeuge die Hagener Straße in Fahrtrichtung Hagen.

Eine 59-jährige Hagenerin erfasste mit ihrem Seat den Fußgänger, der bei dem Zusammenprall schwerste Verletzungen erlitt. Es besteht Lebensgefahr. Nach notärzlicher Versorgung kam er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die hinter dem Seat fahrenden Fahrzeuge konnten rechtzeitig anhalten, der verunfallte Fußgänger kam etwa in dem Bereich dieser Fahrzeuge zu liegen.

Die PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt und ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 5.000,– Euro.

Lies dies:   Die Höhner und der Circus Roncalli begeistern seit 19 Jahren - "Höhner Rockin' Roncalli Show" im Juni erstmalig in Oberhausen