Hagen – Ein Toter bei Schwelbrand

Hagen, 07.02.2013 – (fb) In einer Wohnung in Hagen ist heute am späten Nachmittag ein 46-jähriger Hagener bei einem Schwelbrand ums Leben gekommen.

 

Die Feuerwehr war von Nachbarn in die Langestraße gerufen worden, nachdem sie Brandgeruch wahrgenommen hatten. Nach dem Aufbrechen der Wohnungstür im zweiten Obergeschoss wurde eine leblose männliche Person entdeckt. Die Kriminalpolizei hat der Ermittlungen aufgenommen.

Lies dies:   Tour der Hoffnung beim Stopp in Hagen-Haspe - Benefiz-Radtour mit knapp 200 Radfahrern - Allen Tourteilnehmern hat der „Hasper Stopp" gewaltig imponiert und außerordentlich gut gefallen