PKW vor Hauswand – schwerer Verkehrsunfall am Märkischen Ring – 28-jähriger Fahrer schwer verletzt

PKW vor Hauswand – schwerer Verkehrsunfall am Märkischen Ring – 28-jähriger Fahrer schwer verletzt von Feuerwehr befreit – Fahrzeug Totalschaden

Polizei Hagen: Schwerverletzter 28-Jähriger nach Verkehrsunfall

Hagen-Mitte (ots) Auf dem Märkischen Ring prallte ein Auto am Montag (21.06.2021) um 12.30 Uhr unter anderem gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Stromkasten, bevor das Fahrzeug an einer Hauswand zum Stehen kam. Der 28-jährige Fahrer des Mercedes war von der Volmestraße aus kommend in Richtung Emilienplatz unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und kam anschließend schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Das Auto erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei stellenweise die Straße. (arn)

Text: Polizei Hagen / Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4948112

Lies dies:   [Feuerwehr-Großeinsatz] Witten: Brand einer Industriehalle im Wullener Feld - Polizei ermittelt