Schwerer Motorradunfall in Breckerfeld – Lebensgefahr – Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz

Biker in Lebensgefahr – RTH nach schwerem Motorradunfall in Breckerfeld im Einsatz – Motorradfahrer kracht in Kurve in Gegenverkehr und wird unter SUV eingeklemmt

Breckerfeld, 02.05.2023 – (NRWspot/fb) Am 01.05.2023 um 16:20 Uhr fuhr ein 18-jähriger aus Velbert mit seinem Motorrad auf der Prioreier Straße in Richtung Breckerfeld. Im oberen Kurvenbereich vor der Kläranlage verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem entgegenkommenden Audi eines 60-jährigen aus Breckerfeld, der in Richtung Hagen fuhr. Der Motorradfahrer wurde unter die Front des PKW eingeklemmt und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Der erste Rettungsdienst, der am Unfallort eintraf, übernahm die Versorgung des Patienten, während die Feuerwehr die Verkehrsabsicherung und den Brandschutz sicherstellte. Im Verlauf des Einsatzes wurde der Audi mit einem Hebekissen angehoben, um den Motorradfahrer schonend zu befreien. Anschließend wurde er schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr übernahm auch die Sicherung des Landeplatzes. Der Fahrer des PKW und seine 59-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden von einem Notfall-Seelsorger betreut. Die Prioreier Straße musste während des Rettungseinsatzes und der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei komplett gesperrt werden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, die Feuerwehr war insgesamt etwa 90 Minuten im Einsatz.

Lies dies:   Brand im Badezimmer - Wohnung unbewohnbar - niemand verletzt