Schwerer Verkehrsunfall durch Alkohol und Raserei: SUV kracht auf stehenden PKW und überschlägt sich – 3 Verletzte

Raserunfall in Iserlohn unter Alkoholeinfluss: SUV überholt rechts auf Busspur, kracht dort auf stehenden PKW und überschlägt sich – drei Verletzte

+++ Update – in einer früheren Version hieß es, der Golf habe vor einer Ampel gestanden. Dieses wurde nun angepasst und um weitere Einzelheiten ergänzt +++

Iserlohn, 30.05.2021 – (fb) Am späten Samstagabend (29.05.) kam es auf dem Kurt-Schumacher-Ring zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen zum Teil schwer verletzt wurden. Gegen 22:16 Uhr stand nach derzeitigen Erkenntnissen ein PKW Golf auf einer Busspur in Höhe Bilstein.

Ein herannahender SUV Jeep soll mit hoher Geschwindigkeit einen PKW rechts auf dieser Busspur überholt haben und fuhr nahezu ungebremst auf den dort stehenden Golf auf, welcher daraufhin etwa 20 Meter über die Gegenfahrbahn gegen ein dort parkendes Fahrzeug katapultiert wurde.

Durch den starken Aufprall überschlug sich der Jeep und blieb auf der Seite liegen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt, eine Beifahrerin im SUV leicht. Alle drei kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Unfallverursacher hatte Alkohol getrunken, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Für die Unfallaufnahme und anschließende Bergung der verunfallten Fahrzeuge bleib der Kurt-Schumacher Ring gesperrt.

Lies dies:   Feuerwehreinsatz Eckeseyer Straße - Dachstuhlbrand in Altenhagen - Rauchentwicklung in Abbruchhaus