Telgter Kutschenwallfahrt am 30. Mai 2019 – Treffen auf der Planwiese und anschließender Kutschenkorso durch die historische Altstadt Telgtes

Telgter Kutschenwallfahrt am 30. Mai 2019 – Treffen auf der Planwiese und anschließender Kutschenkorso durch die historische Altstadt Telgtes

Seit drei Jahrzehnten laden die Kirchengemeinde St. Marien, der Reit- und Fahrverein „Gustav Rau“ Westbevern und die Stadt Telgte zur Telgter Kutschenwallfahrt ein. In diesem Jahr fand die Wallfahrt am 30. Mai 2019 statt.

Rund 80 Pferdegespanne aus dem Münsterland, Emsland und dem Sauerland waren angereist. Bereits am frühen Vormittag trafen die ersten Kutschen auf der Planwiese in Telgte ein.

Nach einer Wallfahrtsmesse um 11:30 Uhr mit Weihbischof Ulrich Boom aus Würzburg unter freiem Himmel auf der Planwiese und einer kleinen Pause wurden die Kutschen einzeln vorgestellt.

Anschließend ging es gegen 15:00 Uhr in die historische Altstadt, wo sich der Kutschenkorso unter Glockengeläut durch die engen Gassen schlängelte.

Telgter Kutschenwallfahrt 2018

Lies dies:   Weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport öffnet ihre Tore