Tödlicher 15.000 Volt-Unfall – 18-Jähriger klettert auf Waggon in Schwerte: Stromschlag

Schwerte – Unfall am Güterbahnhof, Jugendlicher verstirbt

Schwerte (ots)

Am Freitagabend ereignete sich am Güterbahnhof in Schwerte ein Unfall, bei dem ein 18-jähriger Jugendlicher verstarb. Gegen 23.25 Uhr befand sich der Jugendliche in Begleitung von zwei Freunden am Bahnhof.

Nachdem die Gruppe die Gleise überquerte, kletterte einer der Jugendlichen auf einen Waggon, wo es zu dem tragischen Unglück kam.

Der Jugendliche erlitt einen Stromschlag, was dazu führte, dass er vom Dach des Zuges auf die Gleise stürzte. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Jugendlichen feststellen.

Die genauen Umstände des Vorfalls werden derzeit von der Polizei Unna ermittelt. Die Augenzeugen und die eingesetzten Kräfte der Polizei und Feuerwehr werden betreut.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Betreten von Bahnanlagen und das Klettern auf Züge äußerst gefährlich ist und lebensbedrohliche Konsequenzen haben kann.

Quelle: Kreispolizeibehörde Unna/Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/5721130

Lies dies:   2023 12 26 - Überörtlicher Großeinsatz: 28 Fahrzeuge auf dem Weg zur Deichsicherung nach Hamm