[UPDATE – Videos und Fotogalerie] Tractor Pulling – wieder zu Gast in Füchtorf!

Aufgrund coronabedingter Absagen war es in den letzten beiden Jahren
Ende April sehr ruhig auf dem Hof Hörstkamp in Füchtorf. Das wird sich in
diesem Jahr wieder ändern.

Wenn am 23. und 24. April 2022 über 20.000 Motorsportfans ins westfälische
Füchtorf pilgern, heißt es wieder: Die heiße Phase der Tractor Pulling-Saison
beginnt.
Das Rennen in Füchtorf zählt zu einer der größten Tractor Pulling
Veranstaltungen in Europa. Auch in diesem Jahr erwartet die Motorsportfans
ein internationales Top-Starterfeld.
„Wir werden unseren Fans wieder eine Eurocup-Klasse präsentieren. Am
Sonntag werden in der Heavy Modified Klasse (4t) die stärksten und besten
Traktoren aus ganz Europa an den Start gehen“, freut sich Hörstkamp.
Vorher gehen am Samstag ab 11 Uhr die Garden- und Farm Puller an den
Start. Auch mit der Modified Klasse (3.5t) werden am Samstag bereits einige
„große“ Maschinen die Fans begeistern. Unter anderem das heimische
Green Monster Stage IV als amtierender Europameister.
Am Sonntag wird es dann ab 11 Uhr richtig spektakulär. In mehreren Klassen
duellieren sich die deutschen und internationalen Top-Teams. Traktoren mit
bis zu 8000 PS werden um den Tagessieg kämpfen.
Die Besucher können sich auf eine große Vielfalt leistungsstarker Motoren
freuen, die zugleich Spektakel und Spannung versprechen.
Neben mehrstufig aufgeladenen Turbo-Methanol-Motoren und
großvolumigen Kolbenmotoren aus Panzern oder Rennbooten werden auch
hochgetunte V12 Allison Flugzeugmotoren, Dragster V8-Motoren und
Hubschrauberturbinen zeigen, was in ihnen steckt.
Zu den Favoriten in ihren Klassen gehören natürlich auch die drei Traktoren des
gastgebenden Green Monster Teams, die jeweils mit mehreren V12 FlugkolbenMotoren des Herstellers Allison ausgestattet sind.
Aber die Konkurrenz, gerade aus dem Ausland, ist groß:
Serge Jacoby aus Luxemburg wird in Füchtorf mit seinem Roude Leiw Jr. in der
Light Modified (2.5t) Klasse an den Start gehen.
Der Traktor wird von einem Curtis Wright 18 Zylinder Doppelstern Flugzeug Motor
befeuert, der ursprünglich aus einer Lockheed Super Constellation stammt.
Das Team Screamin Bobcat aus Ijsselmuiden (NL) wird als amtierender
Europmeister mit dem Bobcat Sr.in der 4t Heavy Modified Eurocup Klasse an den
Start gehen. Der Traktor wird von 4 Kompressor geladenen Brad Anderson V8
Dragster Motoren betrieben. Das Team rund um die Familie Boer ist international
auf der Tractor Pulling Bühne vertreten, mit 4 Traktoren in den Niederlanden und
einem Traktor, den sie in den USA betreiben.
Das Ziel aller Traktoren ist das Gleiche:
Gewonnen hat am Ende der Traktor, der einen tonnenschweren Bremsschlitten mit
einem „Full Pull“ über die 100 Meter lange Rennstrecke zieht.
Wenn am Samstagabend die letzten Traktoren gefahren sind, wird direkt am
Wettkampfgelände ab 20 Uhr auf der „Power-Party“ in der Festscheune,
weitergefeiert.
Für alle Zuschauer stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
Direkt neben dem Wettkampfgelände können die Motorsport-Fans, auf einem
bewachten Campingplatz mit Sanitäranlagen, übernachten.
Einlass in die Arena ist am Samstag ab 08:00 Uhr und am Sonntag bereits ab
07:00 Uhr.
Der Zutritt zur Füchtorf-Arena erfolgt ohne Corona-Beschränkungen. Trotz der
Lockerungen empfiehlt der Veranstalter weiterhin das Einhalten der AHA-Regel
„Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmasken (Mund-NasenBedeckung) tragen“.
Alle Zuschauer werden gebeten, sich im Vorfeld ggf. über Änderungen der CoronaMaßnahmen zu informieren. Diese und weitere Infos gibt es im Internet unter
www.greenmonster.de.
Dort sind auch noch Karten zu vergünstigten Preisen im Vorverkauf erhältlich.
Textquelle: Presseinformation / Fotos und Videos: Frank Bauermannn | NRWspot

Lies dies:   „DAS WARS MIT STARS 2022!“ Die parodistsche Jahres-Rückshow mit Jörg Knör

+++ Zum Vergrößern auf Bilder klicken +++

————————————————– Kurze Videos #Shorts ————————————————–

————————————————– Kurze Videos #Shorts ————————————————–