Drei Einsätze. 2x Feuer Dach, 1x Messer….

Feuerwehreinsätze in Hagen-Delstern und Hagen-Hohenlimburg sowie mutmaßlich versuchtes Tötungsdelikt in Hagen-Vorhalle/Eckesey

Hagen, 09.08.2023 – Vorgestern Nachmittag (07.08.) kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Hagen-Delstern, als eine Rauchentwicklung im Dachbereich eines Unternehmens gemeldet wurde. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen aus, führte Löschmaßnahmen von außen und innen durch und öffnete die Dachhaut zur Kontrolle.

In Hagen-Hohenlimburg ereignete sich gestern (08.08.) in der Nacht ein Dachstuhlbrand, der zu einem Großeinsatz führte. Dank schneller Reaktion der Bewohner konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindert werden.

In einem Mehrfamilienhaus in Hagen-Vorhalle wurde ebenfalls in der Nacht auf Dienstag in den frühen Morgenstunden ein 51-jähriger Mann mit schweren Bauchverletzungen aufgefunden. Der Vorfall ereignete sich in der Wohnung einer 47-jährigen Frau. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und die Frau vorläufig festgenommen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen und eine Mordkommission eingeschaltet.

Lies dies:   2023 12 22 - Transporter ausgebrannt - Feuerwehreinsatz "Neue Straße" in Westerbauer