Auseinandersetzung zwischen LKW- und PKW-Fahrer endet blutig [Messer] Kripo nimmt Spuren auf, Abschlepper zur Sicherstellung beauftragt

Auseinandersetzung zw. LKW- und PKW-Fahrer endet blutig [Messer] Kripo nimmt Spuren auf, Abschlepper zur Sicherstellung beauftragt

Streit auf der Hohenlimburger Straße eskaliert – Zwei Männer verletzt

Hagen-Hohenlimburg (ots) Am Montag, 13.02.2023, kam es zu einem Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern auf der Hohenlimburger Straße. An einer Kreuzung stieg ein 63-jähriger LKW-Fahrer aus und trat an den vor ihm stehenden PKW heran. Wieso er dies tat und ob eine Provokation vorangegangen war ist noch unklar. Der 63-Jährige schlug den 74-Jährigen durch das geöffnete Seitenfester. Der PKW-Fahrer griff zu einem Messer und verletzte den 63-Jährigen. Er fuhr davon, konnte wenig später jedoch ermittelt werden und erschien in Anwesenheit der Polizei an der Tatörtlichkeit. Beide Männer wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die Hagener Kripo hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter 02331 986 2066 entgegen. (hir)

Text: Polizei Hagen/Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/5439980

Lies dies:   RETTmobil: Messeausklang weckt Vorfreude aufs nächste Jahr