[B234] Schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und zwei Verletzten (RTH)

Schwerer Verkehrsunfall auf Landstraße B234 bei Sprockhövel – Zwei PKW kollidieren im Begegnungsverkehr, in der Folge kracht ein Wagen in ein am Straßenrand parkendes Fahrzeug – Zwei Verletzte – RTH Christoph 8 vor Ort

Sprockhövel/Ennepe-Ruhr-Kreis, 06.12.2023 – (NRWspot) Am frühen Sonntagnachmittag (03.12.) ereignete sich gegen 14 Uhr auf der Silscheder Straße ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hier waren im Begegnungsverkehr zwei Fahrzeuge kollidiert und mit einem parkenden weiteren Fahrzeug zusammengestoßen.

Ein Teil der Feuerwehreinsatzkräfte kam von einer anderen Unfallstelle an der Autobahn zur Silscheder Straße. Zur Unterstützung wurden zusätzlich zwei Feuerwehreinheiten aus Niedersprockhövel und der Schmiedestraße alarmiert. Da der Rettungshubschrauber “Christoph 8” erst kurz zuvor von der vorherigen Einsatzstelle zum Rückflug nach Lünen gestartet war, wurde er durch die Leitstelle zum zweiten Verkehrsunfall dirigiert und landete bereits wenige Minuten später auf einem Feld direkt neben der Unfallstelle.

Vor Ort wurden zwei Verletzte von zwei Notärzten versorgt und anschließend bodengebunden in eine Klinik transportiert. Die Feuerwehr gewährleistete auch hier den Brandschutz und streute ausgelaufene Betriebsmittel mit Bindemittel ab. Die Silscheder Straße blieb während des Einsatzes gesperrt. Der RTH kam somit nicht zum Einsatz.

Insgesamt waren 42 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte mit zwölf Fahrzeugen, zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug, dem Rettungshubschrauber und der Polizei vor Ort.

Lies dies:   A1: Schwerer LKW-Unfall am Stauende - Sattelzug mit Gefahrgut umgekippt - BAB bis nächsten Morgen dicht