Breckerfeld Feuerwehreinsatz und Ermittlungen der Polizei nach Notruf und Auffinden einer leblosen Person

Breckerfeld – Feuerwehreinsatz und Ermittlungen der Polizei nach Notruf und Auffinden einer leblosen Person, die allem Anschein nach einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

O-Ton: Tino Schäfer – Pressesprecher Polizei Hagen

POL-EN: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Hagen und Polizei Hagen – Mann in Breckerfelder Autowerkstatt nach Gewaltverbrechen tot aufgefunden

Breckerfeld (ots) Am Dienstag (06.07.2021), gegen 23.30 Uhr, fanden alarmierte Polizeibeamte in einer Autowerkstatt in der Egenstrasse in Breckerfeld einen 57-jährigen Mann tot auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat sich dieser kurz zuvor über den Notruf der Rettungsleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises gemeldet und angegeben, bei einem Überfall verletzt worden zu sein. Der sofort eingesetzte Rettungsdienst und die Polizei konnten am Tatort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei ihm handelt es sich um den Eigentümer der Autowerkstatt. Eine Mordkommission der Hagener Polizei wurde eingesetzt und ermittelt nun die genauen Umstände des Gewaltverbrechens. Von weiteren Presseanfragen bitten wir zum derzeitigen Zeitpunkt abzusehen. (sch)

Text: Polizei Hagen / Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4961698

und

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Pressestelle – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/4961727

Lies dies:   Feuerwehrgroßeinsatz bei Industriebrand in Hagen - Produktionshalle in Flammen