Coaching für Ehrenamtliche – Rotes Kreuz in Vorhalle geht neue Wege des Personalmanagements

Hagen, 04.07.2013 – (drk) Das Rote Kreuz in Vorhalle setzt künftig auf Coaching für Ehrenamtliche.

Anzeige

Die positive Außendarstellung bei Präsentationen und in Sozialen Medien sowie eine gute Kameradschaft sind kein Grund sich auszuruhen. Vielmehr sollen neue Helferinnen und Helfer für ein attraktives Ehrenamt gewonnen und die neue Kampagne „Jetzt du! 50.000 neue Blutspenden in 200 Tagen“ des DRK-Blutspendedienstes West“ aktiv unterstützt werden.

Ein Freiwilligen- und Ehrenamtskoordinator wird in den nächsten Monaten unter anderem gezielte Fortbildungen und Konzeptbegleitungen vor Ort anbieten. Die Servicestelle Ehrenamt des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V. leistet praktische Unterstützung zur Verbesserung von Strukturen und organisatorischen Abläufen, Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit sowie Förderung der Nachwuchswerbung durch direkte Ansprache von Jugendlichen.

Verstärkt werden sollen in Hagen Werbeaktivitäten mit persönlicher Präsenz, Ausbildungen zum überfachlichen Kompetenzerwerb und teambildende Maßnahmen. Ein neuer Werbeflyer des DRK Vorhalle ist bereits im Druck. Im Einsatz ist die Rotkreuzgemeinschaft auch auf dem Vorhaller Stadtteilfest am kommenden Wochenende. Interessierte können jeden Donnerstag in der Zeit von 19 bis 21 Uhr einfach in der Reichsbahnstr. 6 vorbeischauen. Nähere Infos unter www.drk-vorhalle.de.

Download (PDF, Unknown)

Gruppenfoto nach Workshop im DRK OV Vorhalle

Foto

Leitungs- und Führungskräfte sowie einige Helfer des Vorhaller Roten Kreuzes mit Freiwilligen-Coach Hinrich Riemann, Servicestelle Ehrenamt des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V.