Feuerwehr-Großeinsatz bei Brandt in Hagen-Haspe – Feuerschein in der Brandt-Ruine

Feuerwehr-Großeinsatz bei Brandt in Hagen-Haspe – Feuerschein in der Brandt-Ruine – Freiwillige Feuerwehr unterstützt – Enneper Straße, Süd- und Nordstraße während Feuerwehreinsatz gesperrt

Hagen, 20.02.2021 – (fb) Am Freitagabend (19.02.) kam es gegen 19:45 Uhr zu einem größeren Feuerwehreinsatz an der Enneper Straße in Hagen-Haspe. Feuerschein im ehemaligen Brandt-Gebäude wurde gemeldet. Der Löschzug der Wache Mitte war vor Ort, ebenso die Freiwillige Feuerwehr Haspe, die über Sirenen alarmiert wurde. Auch der Gerätewagen Atemschutz kam zum Einsatz. Weitere Freiwillige Feuerwehren besetzten in der Zeit die Wachen um den Grundschutz sicherzustellen.

Das Gebäude ist sehr weitläufig und besteht aus mehreren Komplexen über mehrere Etagen. Die Böden weisen zum Teil große Löcher auf und sind kaum noch begehbar. Das ist eine große Gefahr für die Einsatzkräfte, die mit äußerster Vorsicht Etage zu Etage durchsuchen. Aus bisher unbekannter Ursache brannte es offenbar in einer Zwischendecke in dem alten Gebäude, wie die Feuerwehr Hagen auf ihrer Instagram-Seite meldet. Das Feuer konnte gelöscht werden, die Maßnahmen wurden zurückgefahren.

Lies dies:   🚨🔥Holzstapel brennt nachts auf Waldparkplatz - Feuer droht auf Wald überzugreifen - Feuerwehr löscht