[Feuerwehreinsatz Glörtalsperre Person im Wasser] Feuerwehrtaucher aus Hagen an der Glör im Einsatz

Person im Wasser: Feuerwehrtaucher aus Hagen und die Drohneneinheit des Märkischen Kreises an der Glör im Einsatz – Feuerwehrboot

Einsatz
05.03.2023 – 10:58 Uhr
Löschzug I
Person in Wasser
Der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle wurde heute Morgen zur Glörtalsperre alarmiert. Ebenfalls dort im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Breckerfeld, die Feuerwehrtaucher aus Hagen und die Drohneneinheit des Märkischen Kreises aus Nachrodt-Wiblingwerde sowie der Kreisbrandmeister.
Vor Ort konnte eine Person unter Wasser lokalisiert und nur noch tot durch die Taucher aus Hagen geborgen werden. Die Zufahrt zur Glörtalsperre war für rund eine Stunde gesperrt.
Der Einsatz für die Feuerwehr Schalksmühle konnte nach zwei Stunden beendet werden. (mf)

Text: Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schalksmühle – https://www.facebook.com/feuerwehrschalksmuehle/posts/579398497556612

Lies dies:   TÜV-Verband Presseinfo: Gefahr von Fettbränden: So gehen Festessen und Küche nicht in Flammen auf