Feuerwehrverband: Vorstand stellt sich vor und erklärt Ziele

Anzeige

Schnieke sehen sie aus – in der letzten Woche tauschten die frisch gewählten Vorstandsmitglieder
des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen ihre Einsatzuniform gegen die Ausgehkleidung. Die Wahlen
des neuen Vorstandes hatten bereits am 25. April im Rahmen der Delegiertenversammlung an der
Wache Ost stattgefunden. Bei sonnigen Wetter stellte sich der Vorstand nun endlich der Presse
vor. Was die Hagener Feuerwehr macht, ist hinlänglich bekannt – doch welche Aufgaben hat
eigentlich der Stadtfeuerwehrverband, der nun schon über 40 Jahre existiert?

,,Der Stadtfeuerwehrverband ist die Interessensvertretung der Hagener Feuerwehrangehörigen.
Mitglieder sind Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hagen, der
Jugendfeuerwehr, die Notfallseelsorger und Feuerwehrärzte sowie Kameraden der
Berufsfeuerwehr und der Werk- und Betriebsfeuerwehren”, erklärt Brandinspektor Christian
Sommer, der in seinem Amt bestätigt wurde.

Für die vierjährige Amtszeit formuliert der 1. stellvertretende Vorsitzende, Brandamtsrat
Alexander Zimmer, ehrgeizige Ziele: ,,Wir stehen Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung
und Politik gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Als Interessenvertretung hat man oft eine
andere Perspektive auf Fragestellungen und Projekte. Wir wünschen uns einen Dialog mit allen
Beteiligten, die etwas mit der Hagener Feuerwehr zu tun haben.”