Hagen – Junge Frau stürzt aus Fenster und wird lebensgefährlich verletzt

Hagen, 22.07.2013 – (fb) Am späten Nachmittag wird eine junge Frau am Graf-von-Galen-Ring durch einen Fenstersturz lebensgefährlich verletzt. Ob es sich um einen tragischen Unglücksfall handelt oder um ein versuchtes Tötungsdelikt, steht zu Zeit noch nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Anzeige

Gegen 17:30 Uhr findet ein Geschäftsinhaber in einer Zufahrt zwischen den Häusern Graf-von-Galen-Ring 9 und 11 eine schwerverletzte Frau. Ob sie aus dem Fenster Ihrer Wohnung im dritten Stock fiel oder gestoßen wurde, kann die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Fest steht im Moment nur, dass sie lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat. Daher landet am benachbartem Hauptbahnhof der Rettungshubschrauber Christof 9 um die junge Frau auf dem schnellsten Weg in eine Spezialklinik zu bringen.

Drei Personen seien zur weiteren Befragung ins Polizeipräsidium verbracht worden, mindestens eine Person davon in Handschellen. Laut Polizeisprecher Ewald Weinberger habe es sich aber definitiv um keine Festnahme gehandelt.