Hagen – Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und fünf Verletzten beim Linksabbiegen

Hagen-Wehringhausen: Linksabbieger übersieht Gegenverkehr – Kollision im Kreuzungsbereich Bahnhofshinterfahrung / Wehringhauser Straße – fünf Personen zum Teil schwer verletzt – Feuerwehr rettet eingeklemmte Person mit schwerem Gerät

Hagen-Wehringhausen, 29.11.2021 – (fb) Am Samstagabend (27.11.) kam es gegen 18:40 Uhr im Kreuzungsbereich Bahnhofshinterfahrung / Wehringhauser Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein in Fahrtrichtung Haspe fahrender Golf wollte von der Bahnhofshinterfahrung kommend nach links in der Wehringhauser Straße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegen kommenden BMW. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Mindestens eine Person wurde bei dem Unfall im Golf eingeklemmt. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Person, die wie alle anderen Verletzen per Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert wurde.

Lies dies:   Schwerer Unfall im Gegenverkehr mit drei PKW und drei Schwerverletzten am Boeler Ring – Verkehrschaos um A1