Hagen – Vollsperrung der Saarlandstraße

Vollsperrung der Saarlandstraße

2. November 2020 – Die Saarlandstraße wird aufgrund von Bauarbeiten in dem Bereich zwischen der Eduard-Müller-Straße und der Brücke Berchumer Straße in verschiedenen Abschnitten vollgesperrt. Dabei bleibt die Anschlussstelle Feithstraße durchgehend geöffnet. Für den ersten Bauabschnitt muss der Bereich zwischen der Eduard-Müller-Straße und der Anschlussstelle Feithstraße in Fahrtrichtung Iserlohn von Freitag, 6. November, um 18 Uhr bis Montag, 9. November, um 5 Uhr vollgesperrt werden. Eine Umleitung über die Bülowstraße, Haldener Straße und Feithstraße wird eingerichtet.

Der zweite Bauabschnitt zwischen der Anschlussstelle Feithstraße und der Eduard-Müller-Straße in Fahrtrichtung Hagen wird von Freitag, 13. November, um 18 Uhr bis Montag, 16. November, um 5 Uhr vollgesperrt. Die Umleitung führt über die Feithstraße, Haldener Straße und Bülowstraße.

Der letzte Bereich zwischen der Anschlussstelle Feithstraße und Brücke Berchumer Straße wird in beide Fahrtrichtungen voraussichtlich in der Woche vom 16. bis 22. November saniert. Die Bereiche von den Auf- und Abfahrten Feithstraße bis zur Brücke Berchumer Straße werden jeweils unter einer halbseitigen Sperrung gebaut.

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen während der Bauzeit.

Lies dies:   Auch Beauty und Top Hair sind betroffen - Messe Düsseldorf verschiebt Eigenveranstaltungen