Hasper Kirmes 2018 – Eine außerordentliche Familien-Kirmes

Anzeige

​Hagen-Haspe, 04.06.2018 – (fb) Die Hasper Kirmes 2018 beginnt dieses Jahr mit einer Veranstaltung, die, wie die Schausteller meinen, eine außerordentliche Familien-Kirmes werden wird – mit einer Auswahl an Karussells und Fahrgeschäften, die sehr auf Familien zugeschnitten sind. Es sind natürlich auch ein, zwei Sachen dabei, die Nervenkitzel hervorbringen! Aber aufgrund der Erfahrung der Osterkirmes, dass, wenn man die Familien etwas intensiver anspricht, auch somit ein größeres Publikum die Kirmes besucht, entschlossen sich die Schausteller für diese familienfreundliche Variante, wie der 1. Vorsitzende des Hagener Schaustellerverein 1907 e.V. Andreas Alexius auf der heutigen Pressekonferenz bekanntgab.

Auf der Hasper Kirmes werden auch mal wieder ein Riesenrad sein und eine Familien-Achterbahn, die dieses Jahr auch Ostern schon mit dabei war und die gerade auch kleine Kinder mit ihren Eltern mit viel Spaß genutzt haben. Weiter wird ist es ein Kettenkarussell geben, es wird ein Musikexpress in der Swolinskystraße stehen, der dort die Verbindung zum Biergarten des HHBV bringt, und ein kleiner fliegender Teppich im Hasper Kreisel.

Zusätzlich als Fahrgeschäft gibt es ein Karussell, das nennt sich Kesseltanz (die älteren Kinder kennen das unter dem Begriff Hopser), also ein großer Käfig, der mit Pressluft ein wenig nach oben katapultiert wird – das ist dann auch wieder für die Jugend. Last but not least wird der Autoscooter natürlich auch da sein.

Dann haben die Schausteller dieses Jahr erstmalig einen Simulator der mit 7D, wo man​​
nicht nur eine Brille auf hat, sondern wo mittendrin auch mit Wasser und Luft die richtige Atmosphäre erzeugt wird um eine gefühlsechte Simulation zu bekommen. Was für Filme laufen, bleibt bisher eine Überraschung…

Freitag ist Auftakt zur Kirmes, beginnend mit einer Happy Hour (eine Stunde lang – und zwar nicht erst zur offiziellen Eröffnung, sondern bereits um 14 Uhr): Dann gibt es eine Stunde lang auf allen Karussells Fahrpreise für 1 €.  Um 17 Uhr ist die offizielle Eröffnung, die zum zweiten Mal wieder auf dem Kirmesplatz durchgeführt wird, gemeinsam mit dem HHBV-Vorsitzenden Jörg Bäcker und mit dem Hasper Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser.

Die Blue Marching Band wird anschließend nach der offiziellen Eröffnung über die Kirmes gehen mit dem ganzen Damen und Herren, die zur Eröffnung erscheinen und sich dann aufmachen Richtung HHBV Biergarten, wo es noch mal gegen 17:20 Uhr eine Verlängerung der Eröffnung gibt mit dem Anschlag eines Fasses Bier.

Samstag findet dann der Hasper Kirmeszug statt. Der startet um 14:30 Uhr mit 90 Zugnummern. Die Schausteller wünschen sich nicht nur schönes Wetter, sondern auch, dass diejenigen, die den Kirmeszug angeschaut haben, auch alle anschließend auf die Kirmes gehen.

Am Sonntag beginnt die Kirmes mit einem ökumenischen Kirmesgottesdienst. Der beginnt um 11:00 Uhr und ist erfahrungsgemäß launisch und lustig. Zeitgleich startet erstmalig in Haspe mit der Kirmes am Sonntag ein Trödelmarkt. Der wird von Sonntagmorgen 10:30 Uhr bis ca 18 Uhr stattfinden.

Kirmes Montag kommen die Kindergartenkinder, die sich dieses Jahr um 14:15 Uhr im Biergarten an der HHBV treffen und um 14:30 Uhr mit den Symbolfiguren über die Kirmes gehe,. wo sie natürlich von den Schaustellern Fahr-Chips geschenkt bekommen. In der Vergangenheit waren etwa immer 180 bis 200 Kinder mit dabei, hauptsächlich von Hasper Kindergärten. Aber auch andere Kindergärten aus Hagen können sich gerne bewerben.

Die Kinder gehen dann mit den Symbolfiguren wie Wolkenschieber, lämpeströter und Kirmesbauer als kleine Gruppen dann Stück für Stück über die Kirmes und machen dann an jedem Kinderkarussell halt. Da können die Kinder mit den Kinderkarussells mitfahren, in denen sie auch in dem Alter ohne Begleitung mitfahren dürfen.

Dienstag startet die Hasper Kirmes mit dem Familientag. Da gibt es dann auf allen Fahrgeschäften halbe Preise. Und das nicht nur für eine halbe Stunde oder für eine Stunde, sondern von Beginn der Veranstaltung um 14 Uhr bis zur Schließung und dem Beginn des Abbaus gegen 22 Uhr.

Das Feuerwerk findet dieses Jahr zum fünften Mal mit Einbruch der Dunkelheit gegen 22:30 Uhr bereits am Freitag zur Eröffnung statt. So können die Kirmesgänger natürlich auch gleich mal diese spektakulären Feuerwerksbilder am Himmel sehen. Besonders gut sehen kann man das Höhenfeuerwerk wirklich vom Kirmesplatz aus.

Kirmesbauer Michael Kröner hat eine Sache ins Leben gerufen: Es gibt dieses Jahr einen Malwettbewerb, an dem Kinder jeglicher Altersstufen aus den Grundschulen ein Bild, was kirmesbezogen ist, – ob der lämpeströter, der Kirmesbauer oder ein Karussell da drauf ist-, malen.  Die Bilder können abgegeben werden an den Kinderkarussells. Das Kind, was sein Bild dort abgibt, bekommt an dem Kinderkarussell seiner Wahl einen Fahrt-Chip geschenkt.

Später gibt es dann eine Auslosung, die über den Kirmesbauern vorgenommen wird. Die ersten drei Preise sind Rundgänge mit dem Kirmesbauern über die Kirmes. Vorbei an allen Fahrgeschäften mit Fahrten auf den Kinder-Fahrgeschäften als Belohnung für das Engagement und das Malen der schönen Bilder. Dazu bekommen alle Kinder, die sich beteiligt haben, mehrere Freikarten. Dazu allerdings müssen sie bei der Verlosung dabei sein. um mit zu bekommen, wenn Sie gewonnen haben.