Leblose Frau in Keller in Hagen-Delstern gefunden – wollte Nachbar sie einbetonieren? Haftbefehl!

Leblose Frau in Keller in Hagen-Delstern gefunden – wollte Nachbar sie einbetonieren?

UPDATE: Frau (59) tot in Keller aufgefunden – Haftbefehl wegen Verdachts des Totschlags erlassen

Das Amtsgericht Hagen hat gegen den 75-jÀhrigen TatverdÀchtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags erlassen.

POL-HA: Frau (59) tot in Keller aufgefunden – Mordkommission ermittelt – Gemeinsame PresseerklĂ€rung der Staatsanwaltschaft Hagen und Polizei Hagen Hagen (ots) – In den Nachmittagsstunden des 20.05.2020 wurde die Polizei in ein Mehrfamilienhaus in der Delsterner Straße gerufen. Dort fanden Polizeibeamte eine 59-jĂ€hrige Bewohnerin des Hauses tot in einem Kellerraum auf. Aufgrund der Auffindesituation (Werkzeug und bereitgelegte ZementsĂ€cke) wird davon ausgegangen, dass das Opfer im Kellerboden einbetoniert werden sollte. Da derzeit ein Gewaltverbrechen angenommen wird, hat eine Mordkommission der Hagener Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im Tatverdacht steht ein 75-jĂ€hriger Nachbar der Getöteten, welcher eine Wohnung im gleichen Haus bewohnt. Dieser hat selber die Polizei informiert und wurde kurz nach Auffinden des Opfers in dem Haus vorlĂ€ufig festgenommen. In einer ersten Vernehmung gab der 75-JĂ€hrige an, dass er am gestrigen Tage mit seiner Nachbarin in Streit geraten sei. Im Zuge der Streitigkeiten sei diese zu Tode gekommen. Die genauen UmstĂ€nde des Vorfalls sind derzeit Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zur KlĂ€rung der Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet. Text:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4602632 und https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4602905

Lies dies:   [LKW-Bergung mit Bergekran] Sattelzug durchbricht auf der Bundesautobahn A46 die Mittelleitplanke