PKW biegt falsch ab, landet im Gleisbett – Zug kommt und erfasst PKW an Bahnübergang

Anzeige


Nachrodt-Wiblingwerde, 01.03.2019 – (fb) ​Ein mit zwei Personen ​(42) ​besetzter PKW ​VW Golf ​befuhr den Kreinberger Weg von der Altenaer Straße ​(B236) ​kommend und beabsichtigte nach rechts in den Helbecker Weg abzubiegen.

Im Bereich der Gleise bog er allerdings einige Meter zu früh ab, landete im Gleisbett und bleib dort stecken. Als die Schranken sich schlossen, verließen die beiden Insassen den Wagen und brachten sich hinter der Schranke in Sicherheit, bevor ein Zug herannahte und den Wagen trotz Vollbremsung erfasste.

Zugführer und Fahrgäste unverletzt, der Beifahrer verletzte sich leicht. Er kam nach Letmathe ins Krankenhaus. Beim Fahrer ergaben sich Anhaltspunkte für Alkoholkonsum, ein Alkoholtest verlief positiv. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Lies dies:   Vier Festnahmen, illegale Beschäftigung und jede Menge unverzollter Tabak: Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Städte gehen gegen Clankriminalität vor