[UPDATE] 600 STROHBALLEN IN VOLLBRAND – FEUERWEHR-GROSSEINSATZ IN SPROCKHÖVEL [STROHMIETE HEUBALLEN HEUMIETE]

Brand von 600 Heuballen – ABSCHLUSSMELDUNG

Sprockhövel (ots)

Die Feuerwehr Sprockhövel wurde um 0:12 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Straße “Auf der Gethe” alarmiert. Vor Ort waren drei Heu- bzw. Strohmieten, die an die 600 Ballen umfassten, auf einer Freifläche in Brand geraten. Nach der ersten Lageerkundung wurde um 0:19 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Sprockhövel ausgelöst. In der ersten Einsatzphase wurde das Feuer durch eine massive Wasserabgabe niedergeschlagen und umliegende Bereiche geschützt. Das Löschwasser wurde mit zwei Pumpen aus einem nahegelegenen Teich bezogen. Um 2:56 Uhr wurde eine Gefahreninformation über die Warn-App NINA für das Stadtgebiet Sprockhövel herausgegeben, in der vor einer Rauch- und Geruchsbelästigung gewarnt wurde. Der Grundschutz für das Stadtgebiet wurde durch einen Löschzug sichergestellt, der durchgehend von der Brandstelle hätte abrücken können. Im weiteren Verlauf ließ man die restliche Miete kontrolliert abbrennen. Ab dem Morgen wurde das Brandgut mit einem Radlader umgeschichtet. Es kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden. Die Polizei war vor Ort und hat Ermittlungen aufgenommen.

Zu Spitzenzeiten waren 57 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte vor Ort. Am frühen Morgen wurde die Kräfteanzahl reduziert. Über den weiteren Tag wurden Kräfte mehrmals durchgetauscht. Um 17:00 Uhr war der Einsatz beendet. Bis zum Montagmorgen wird mit kleinem Kräfteeinsatz eine Brandsicherheitswache eingerichtet.

Textquelle: Feuerwehr Sprockhövel – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/69788/4692669?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push

Erstmeldung hier

https://youtu.be/oTncbb1qfAA
Lies dies:   4-jähriges Kind angefahren - Polizei muss massiven Streit zwischen 80 Personen schlichten