Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der Gladbecker Straße in Essen

Anzeige

Fotos: Justin Brosch –
Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der Gladbecker Straße in Essen

Essen, 19.02.2018 – (fb) Auf der Gladbecker Straße ereignete sich am Sonntagnachmittag gegen 17:10 Uhr ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Ein 88-jähriger Mercedesfahrer wollte vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache einen Kleinwagen, der mit drei Personen (23, 21 und 22 Jahre) besetzt war. Er kollidierte mit dem Polo, dessen Fahrer noch versuchte, gegenzulenken, um nicht in den Gegenverkehr gedrängt zu werden. Der Mercedes allerdings ist quer zur Fahrtrichtung über eine bauliche Trennung in den Gegenverkehr gedrückt worden. Mit der Beifahrerseite, wo seine 87-jährige Mitfahrerin saß, kollidierte er frontal mit dem Ford Focus einer 29-Jährigen. Die Focus-Fahrerin befuhr die Gladbecker Straße auf der Gegenfahrbahn in Richtung Altenessen. Parallel neben dem Ford fuhr zu diesem Zeitpunkt ein Kradfahrer (58), der beim Versuch, einen Zusammenstoß durch eine Vollbremsung zu vermeiden, mit seiner Maschine auf die Fahrbahn stürzte.

Mehrere Rettungswagen brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Der Mercedesfahrer wurde leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt. Der Kradfahrer und die Focus-Fahrerin kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Mehr Glück hatten die Insassen des Polos. Alle drei kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der Gesamtschaden ist beträchtlich. Die Polizei bitte etwaige Zeugen, sich bei dem Verkehrskommissariat 1 unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.