WLAN-Ausbau in Haspe: Kostenloses Internet an zentraler Stelle

WLAN-Ausbau in Haspe: Kostenloses Internet an zentraler Stelle

10. Juli 2020 – Einen kostenlosen Internetzugang an zentraler Stelle – den gibt es ab sofort auch im Stadtteil Haspe. Nachdem der Standort Hasper Torhaus, Kölner Straße 1, aufgrund der mietvertraglichen Situation noch nicht mit freiem WLAN ausgestattet werden konnte, hat die Stadt Hagen eine Lösung fĂŒr das Problem gefunden: Die technischen Voraussetzungen lassen sich auch im GebĂ€ude auf der gegenĂŒberliegenden Straßenseite des Torhauses erfĂŒllen. Mit Zustimmung des EigentĂŒmers konnte das notwendige Equipment vor wenigen Tagen angeschlossen werden.

“Ich freue mich, dass nun endlich auch Haspe von unserem kostenlosen WLAN-Angebot profitieren kann. Die erforderliche Hardware wurde bereits installiert und steht den Hasper BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern fortan zur VerfĂŒgung”, so Christian Lazar von der Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Hagen. Der freie Internetzugang ist im Bereich vor dem Torhaus und rund um die angrenzende Bushaltestelle “Hasper Torhaus” nutzbar.

Mithilfe eines mobilen EndgerĂ€tes kann sich jeder ĂŒber den Anbieternamen “free-key Hagen” schnell in das offene WLAN-Netzwerk einwĂ€hlen. Dann gilt es nur noch, die Nutzungsbedingungen des Providers zu bestĂ€tigen. Anschließend ist der Anmeldevorgang bereits abgeschlossen und der Internetzugang kann genutzt werden.

Schon im Mai 2019 konnte die Stadt Hagen ihr WLAN-Angebot in vielen Teilen des öffentlichen Lebens ausweiten: In den Wartebereichen der Verwaltungsstandorte, Volkshochschule und Max-Reger-Musikschule sowie auf dem Friedrich-Ebert-Platz und Berliner Platz stehen bereits kostenlose InternetzugĂ€nge zur VerfĂŒgung.

Weitere Informationen zu den mit freiem WLAN ausgestatteten Standorten sind online unter www.hagen.de/wlan zu finden.

Lies dies:   Barrierefreier Umbau der Bushaltestellen am AKH