[RTH startet im Schnee] Schwerer Schlittenunfall in Wetter/Ruhr – Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz

RTH startet im Schnee nach schwerem Schlittenunfall in Wetter/Ruhr – zwei Kinder prallen mit Schlitten gegen Baum am Ende einer abschüssigen Wiese – Rettungshubschrauber Christoph 8 D-HPMM im Einsatz

Wetter (Ruhr) – Am vergangenen Sonntag (14.02.) kam es zu einem schweren Schlittenunfall in Wetter-Volmarstein, als zwei Kinder vermutlich nahezu ungebremst nach einer Schlittenfahrt gegen einen Baum geprallt sind. Gegen 11:50 Uhr wurde der Rettungsdienst zur Köhlerwaldstraße alarmiert. Nach Eintreffen der Rettungskräfte und des Notarztes wurde nach erster Sichtung ein Rettungshubschrauber angefordert, weil eins der beiden Kinder als schwerer verletzt eingeschätzt wurde. Das leichter verletzte Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Das schwerverletzte Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Feuerwehr sicherte Landung und Start des Hubschraubers ab.

Lies dies:   Kleinflugzeug abgestürzt zwischen Iserlohn und Schwerte - Pilot stirbt, Passagier lebensgefährlich verletzt