RatzFatz begeistert die Adria – Urlauber – Jugendzirkus der Goethe-Schule/Bochum auf Sommertournée in Italien

Anzeige

Die Sommertournée des Kinder- und Jugendzirkus RatzFatz e.V. führte die ca. 40 Kinder- und Jugendlichen und 10 Betreuer vom 26.6. – 5.7. an die italienische Adriaküste. Initiiert und unterstützt wurde die Reise durch Dagmar Deleo – Neumann von der Deutsch – Italienischen Gesellschaft in Ravenna. Seit Jahresbeginn wurde diese Fahrt intensiv vorbereitet. Die Vereinsleitung organisierte eine Unterbringung auf einem Campingplatz in Gatteo Mare, die Moderationsgruppen bereiteten Texte in italienischer Sprache vor und neue Artistiknummern wurden eingeübt. Gleichzeitig plante Andrea Holle, die Mutter zweier langjähriger Mitglieder, den Transfer ihrer „Draußenküche“ auf den Campingplatz! Sie machte durch ihren Versorgungseinsatz dankenswerterweise die Fahrt erst finanziell machbar. Insgesamt 8 Auftritte wurden dann durchgeführt, 3 in Gatteo Mare und 4 in Ravenna und Ravenna Marina. Sehr schnell gewannen die jugendlichen Artisten die anfängliche Skepsis der meist italienischen Zuschauer, die durch die frühen Schulferien Ende Juni schon zahlreich an der Adriaküste vertreten waren. Ein Kinder- und Jugendzirkus aus Deutschland, das hatte man dort wohl noch nie gesehen! Doch schnell wandelte sich die Zurückhaltung in Begeisterung um! 2017 soll man unbedingt wiederkommen. Dann wäre auch Italien nicht mehr so fußballeuphorisiert!! Höhepunkt der Fahrt waren sicherlich die Auftritte in Ravenna anlässlich der „Notte Rosa“, einem großen Festival in allen Badeorten entlang der Adria. Über drei Stunden unterhielten die jungen Artisten auf dem überfüllten Platz am Meer in Ravenna Marina die Zuschauer, anschließend spendierte „proLoco“ ein Riesenfeuerwerk. Eine neue Herausforderung an das Trainerteam waren die Auftritte in der Altstadt von Ravenna, weil hier jegliche elektronische Unterstützung verboten ist. So stellte man schnell mit Cachon und Essgeschirr eine „RatzFatz – Band“ zusammen und und konnte so die artistischen Leistungen super musikalisch untermalen. Natürlich kamen auch Freizeit und Kultur nicht zu kurz. Täglich wurde im nahen Meer und im Freibad des Campingplatzes gebadet, Ausflüge nach Gabicce Mare und San Marino durchgeführt. Einen Höhepunkt hatte sich Fahrtleiter Jochen Kaymer noch für die Rückfahrt aufbewahrt: Venedig! „Venedig sehen und sterben“, dass wolle zwar keiner der Beteiligten, aber die besondere Atmosphäre der Stadt wird allen in besonderer Erinnerung bleiben – auch bei beständigen 30 Grad und mehr! Italien hat die Artisten(sicherlich auch bedingt durch die gleichzeitig stattfindende Fußball- EM) zurückhaltend begrüßt, aber sie haben Freunde gewonnen, Unterstützer gefunden und wurden für 2017 von allen Seiten her wieder eingeladen! „Das nennt man einen vollen Erfolg!“, so die Mitorganisatorin von RatzFatz und et-cetera- Chefin Silvia Cabello, die seit Jahren die Schüler professionell begleitet und gerne mit ihnen auf Tournée geht. Alle RatzFatz-ler stimmmen ihr zu! Nach den Schulferien wird RatzFatz in Bochum wieder am 27.8. beim Kids Day auf dem Masenberg-Boulevard, am 28.8. beim Gemeindefest der Franziskus-Gemeinde in Wiemelhausen sowie am 16. und 17.September bei Open Flair zu sehen sein.

Text/Fotos: Veranstalter