BAB 1 bei Schwerte – Autobahn nach LKW-Unfall stundenlang gesperrt

Anzeige

Schwerte/A1, 07.01.2016 – (fb) Nach einem LKW-Unfall bei Schwerte war die BAB 1 zwischen dem Westhofener Kreuz und der Anschlussstelle Schwerte von heute Mittag an stundenlang gesperrt. Ein in Richtung Bremen fahrender LKW-Fahrer hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war quer zur Fahrbahn über alle drei Fahrspuren zu stehen gekommen. Dabei wurde der LKW derart beschädigt, das er daraufhin aus eigener Kraft seinen Weg nicht fortsetzen konnte und durch ein Spezialunternehmen abgeschleppt werden musste. Die Fahrbahn wurde durch auslaufende Betriebsmittel verunreinigt und musste aufwändig gereinigt werden. Der Verkehr staute sich zweitweise bis Hagen-West. In den Nachmittagsstunden wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben. Die abschließenden Maßnahmen dauerten bis in die Abendstunden. Verletzt wurde bei dem Unfall nach ersten Angaben niemand. Schlimmeres wurde auch durch das umsichtige Reagieren der nachfolgenden Fahrzeugführer verhindert.

Fotos: Bernd Mrotzek