Feuerwehreinsatz im Wald – Hütte steht in Flammen – Feuerwehr verhindert Übergreifen des Feuers

Feuerwehreinsatz im Wald – Hütte steht in Flammen – Feuerwehr verhindert Übergreifen des Feuers auf die trockenen Bäume im Wald – Unimog und Ford Ranger unterstützen – Wasserversorgung über hunderte von Metern gelegt

Hagen-Hohenlimburg / Elsey, 19.09.2020 – (fb) Am gestrigen Freitagabend kam es zu einem Feuerwehreinsatz, weil es im Wald an der Berliner Allee in Elsey brennen solle. Ein aufmerksamer Anwohner hatte dort gegen 22:45 Uhr in nördlicher Richtung Feuerschein wahrgenommen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt bestätigte sich die Meldung, zudem war auch Rauch deutlich erkennbar. Die Alarmstufe wurde erhöht, die Freiwillige Feuerwehr wurde zur Unterstützung hinzugezogen, ebenso kamen geländegängige Fahrzeuge zum Einsatz wie der Unimog und der Ford Ranger.

Beim Erkunden fanden die Einsatzkräfte nach einigen hundert Metern bergan am Waldrand eine lichterloh brennende Waldhütte vor. Die Wasserversorgung wurde aufgebaut, während der Löschangriff von einem Tanklöschfahrzeug aus direkt an der Einsatzstelle vorgenommen wurde.

Gegen 1:30 Uhr war der Brand gelöscht. Eine Brandwache der Feuerwehr verblieb vor Ort, die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Lies dies:   Großbrand in Dortmund-Lütgendortmund Motorradwerkstatt in Vollbrand, A40 zeitweise gesperrt